Radwege-Infos

Beliebte Radwege in Deutschland und Österreich: Donauradweg und Mozartradweg

Wenn es um Radwege in Deutschland und Radwege in Österreich geht, die sich bestens eignen für einen ausgiebigen und abenteuerlichen Fahrradurlaub, dann herrscht sicherlich kein Mangel. Wer Radwege in Deutschland sucht, der wird beispielsweise in Bayern beim Altmühltal-Radweg oder dem Deutschen Limes Radweg entlang dieser besonderen Befestigungsanlage oder beim Bodensee-Königssee-Radweg quer durch Bayern fündig. Sehr viele Radwanderer benutzen auch den Benediktweg. Er wurde erst neu angelegt und führt entlang all der Orte, wo Papst Benedikt XVI. lebte und wirkte. Außerdem ist unter den Radwegen in Deutschland der 1400 Kilometer lange Rheinradweg (oder Abschnitte desselben) absolut zu empfehlen. Ebenso wie die 100 Schlösser Route entlang der Wasserschlösser in NRW. Im Norden von Deutschland können entlang der Küsten herrliche Radwege gefunden werden: Der Nordsee-Radweg etwa oder der Ostsee-Radweg oder auch der Radweg entlang der Alten Salzstraße.
Beschreibungen und Tipps zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland finden Sie unter www.rad-reise-service.de/radfernwege-radroute.html >>>

Beliebte Radwege in Österreich führen durchs Most- und durchs Weinviertel oder aber der Inntalradweg durch Tirol. Radwege in Österreich, das bedeutet auch, die Alpen per Rad erkunden, z. B. auf dem Tauernradweg, dem Enns-Radweg oder dem Drau-Radweg.

Beide Länder verfügen über viele und bestens angelegte Radwege in traumhaften Landschaften. Etwas Besonderes sind jedoch länderüberschreitende Radwege, die völker- und kulturverbindend wirken. Dazu gehören beispielsweise der Donauradweg und der Mozartradweg.
Beschreibungen und Tipps zu den beliebtesten Radwegen in Österreich finden Sie unter www.rad-reise-service.de/radwege-oesterreich.html >>>

Der  Mozartradweg verläuft auf den Spuren des bekannten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozarts Es handelt sich also um eine sogenannte Themen-Radroute, die neben den Naturschaupielen der Region vor allem kulturell interessierten Radfahrern einiges zu bieten hat. Der Mozartradweg ist eine Rundtour mit einer Streckenlänge von ungefähr 450 km. Besonders interessant auch, dass man Verbindungswege nutzen kann, um Abkürzungen zu fahren. Der Mozartradweg bietet landschaftlich vielfältige Attraktionen. Insbesondere die Alpenpanoramen und Seen wie der Waginger See, der Chiemsee sowie das Salzburger Seenland gehören zu den Hauptattraktionen. Weitere Infos zum Mozartradweg gibt es unter www.rad-reise-service.de/tour304.html >>>

Der Donauradweg: Die noch weitgehend unberührten Fluss-Landschaften der deutschen Donau gehören zu den erlebenswertesten und schönsten Naturregionen Deutschlands. Eine Ansammlung interessanter Sehenswürdigkeiten in pittoresken Orten und historischen Städten des Kulturraumes „Donautal“ laden ein zur Radtour mit „Kultur“. Die Teilstrecke des Donauradweg in Deutschland beträgt etwa 619 Kilometer. Die Routenführung verläuft hauptsächlich auf Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. Die gut ausgebaute touristische Infrastruktur und der müberwiegend ebene Strecken-Verlauf machen diese Radroute sowohl zu einem Genießer-Radweg als auch zu einer der familienfreundlichsten Fernradrouten überhaupt. Hinter Passau verlässt der Donauradweg Deutschland und sucht sich seinen sehenswerten Weg bis zur österreichischen Hauptstadt Wien. Wer dem Flusslauf noch weiter folgen will, kann auf dem Donauradweg über Ungarn bis Budapest radeln. Weitere Infos zum Donauradweg gibt es unter www.rad-reise-service.de/tour366.html >>>