Pedelec-Radtour

Mit dem Pedelec von Cuxhaven nach Hamburg

Die Sonne weckt einen früh, hier oben im Norden. Cuxhaven erstahlt in einem hellen und schönen Licht. Genau der richtige Tag für eine gemütliche Radtour. Das Pedelec wartet bereits in der Hotelgarage. Die gestrige Anreise mit dem Zug hat es gut überstanden. Der Weg führt durch die Nordseestadt, vorbei am großen Hafen, wo der unverwechselbare Geruch von Krabben und Fisch in der Luft liegt. Unsere Tour soll nach Hamburg gehen. Ein weiter Weg, aber ein herrliches Wetter begleitet die Route, die bald neben der Elbe entlang führt. Riesige Frachter überholen einen in der Ferne, während immer wieder Gattern zu öffnen sind, denn die Elbdeiche sind von großen Schafsherden bevölkert. Links und rechts neben der Elbe erstrecken sich scheinbar endlose saftige grüne Wiesen. Die Deichdörfer, die entlang des Weges liegen, sind meist traditional gebaut. Der rote Backstein ihrer Häuser erstrahlt im hellen Licht der Sonne. Nach alter Tradition sind viele von ihnen mit Rett bedeckt. Der ebene Weg, der nur ab und an einen Deich erklimmt, führt schließlich mitten hinein ins “Alte Land”, dem größten Obstanbaugebiet Europas. Bauernhöfe mit einladenden Läden, Felder mit riesigen Netzen bespannt, Apfelbäume soweit das Auge reicht. Ein herrlicher Anblick.
Leichter Gegenwind kommt immer wieder auf. Der Norden Deutschlands ist eine windige Gegend. Aber ein Glück, dass das “Alte Land” direkt vor den Toren der Hansestadt Hamburg liegt. Aus ihren Ausläufern mit Kleingartenanlagen und Bauernhöfen erwächst eine Millionenstadt. Mit der Fähre und dem Pedelec geht es über die Elbe nach Blankenese. Blankenese besticht besonders den schönen Villen und den prachtvollen Gärten. Immer wieder schön anzusehen ist wie der Wind das Wasser aufwühlt. Auf der anderen Seite der Elbe geht es dann weiter ins Stadtinnere Richtung Altona, vorbei an unzähligen Cafés, Restaurants und Strand-Bars. In der Ferne zeichnen sich die riesigen Kräne des Hamburger Hafens ab. Schließlich ist das Tagesziel erreicht. Im der Stadt angekommen, stehen hier zahlreiche Hotels wie das City Hotel Altona für Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung